Castrol sagt Danke!

Castrol sagt Danke an Krankenschwestern, Krankenpfleger und weiteres medizinisches Personal in Krankenhäusern. Ihr leistet in diesen schweren Zeiten einen unschätzbaren Beitrag für uns alle. Dafür gilt euch unser Respekt und unsere Dankbarkeit.

EIN HOCH AUF ALLE HELFER

Castrol verschenkt als kleine Anerkennung 6.000 Aral SuperCards im Wert von jeweils 25€ an Krankenschwestern, Krankenpfleger und an weiteres medizinisches Personal in Krankenhäusern. Bitte beachte, dass die Aral SuperCards, aus Rücksicht auf Menschen im Schichtdienst, nur ab bestimmten Uhrzeiten angefordert werden können.

Und so einfach geht's

Vielen Dank für Eure Teilnahme

auf Anfordern klicken und Formular ausfüllen

Dienstausweis hochladen

SuperCard per Post erhalten

Heute wurden bereits alle Aral SuperCards angefordert. Die nächsten Aral SuperCards sind am 22.04. ab 09:00 Uhr wieder verfügbar.
Heute wurden bereits alle Aral SuperCards angefordert. Die nächsten Aral SuperCards sind am 23.04. ab 18:00 Uhr wieder verfügbar.

Alle Aral SuperCards wurden angefordert, die Anträge werden nun geprüft. Wenn wir euren Antrag ablehnen mussten, werden wir euch per Mail benachrichtigen.
Wir hoffen, dass wir euch mit dieser Aktion etwas wiedergeben konnten. Wir bedanken uns noch einmal herzlich für euren Einsatz in dieser schweren Zeit!

Aral SuperCards übrig

WIE LÄUFT DIE AKTION AB? WAS PASSIERT MIT MEINEN DATEN?

  • Klick auf "SuperCard anfordern", fülle das Formular aus und lade ein Dokument hoch, das dich als medizinisches Personal im Krankenhausdienst identifiziert (z.B. Dienstausweis)
  • Die Informationen dienen dazu, dich zu verifizieren, und um dir die Aral SuperCard zusenden zu können.
  • Die erhobenen Daten werden nach Ablauf der Aktion wieder gelöscht und nicht für Werbemaßnahmen genutzt.
  • Die Anzahl der SuperCards ist auf 2.000 Stück pro Tag begrenzt.

FAQ ZUR AKTION „CASTROL SAGT DANKE“

Es handelt sich bei der Aktion "Castrol sagt Danke" um eine solidarische Maßnahme. Wir möchten uns mit dieser Aktion dankbar gegenüber Mitmenschen zeigen, die in der aktuellen Corona-Krise an vorderster Front stehen.
Die Aktion "Helden des Alltags", die Ende März von Aral veranstaltet wurde, hat uns sehr imponiert. Es war das richtige Zeichen in einer schweren Zeit, und wir möchten daran anknüpfen. Auch wir möchten unsere Solidarität bekunden und haben deshalb die Aktion "Castrol sagt Danke" ins Leben gerufen.
Wir sind uns bewusst, dass diese Aktion nur einen "Tropfen auf dem heißen Stein" darstellt, deshalb mussten wir uns auf eine Personengruppe festlegen um überhaupt einen Effekt zu erzielen. Unser Dank und Respekt gilt aber selbstverständlich allen Menschen, die sich in dieser schwierigen Zeit für das Wohl und die Versorgung der Bevölkerung einsetzen (Feuerwehr, Polizei, Bäcker, Kassierer, etc.).
Die Aral SuperCard, die durch die Aktion "Castrol sagt Danke" verteilt wird, besitzt einen Wert von 25 Euro.
Bei der Aral SuperCard, die im Rahmen der Aktion "Castrol sagt Danke" verteilt wird, handelt es sich um die Kategorie "Einkaufen und Tanken". Das bedeutet, dass die SuperCard sowohl zum Tanken an allen Aral Tankstellen, als auch zum Erwerben von Aral oder Castrol Schmierstoffen, Shopwaren, Autowäschen und im PetitBistro eingesetzt werden kann.
Im Rahmen der Aktion "Castrol sagt Danke" kann jede Person, die sich als medizinisches Personal im Krankenhausdienst identifizieren kann, eine Aral SuperCard anfordern. Die Stückzahl der Aral SuperCards ist auf 6.000 Stück begrenzt. Sie werden auf Anfrage hin vergeben.
Die angeforderte Aral SuperCard wird an die im Formular angegebene Adresse per Post innerhalb von 14 Tagen versendet. Wir bitten um Verständnis, falls es aufgrund der aktuellen Umstände zu einem längeren Versandzeitraum kommt.
Um eine Aral SuperCard im Rahmen der Aktion "Castrol sagt Danke" zu beantragen, musst du ein Formular ausfüllen und dich als medizinisches Personal im Krankenhausdienst ausweisen. Um das Formular aufzurufen, klicke innerhalb der oben genannten Zeiträume auf "SuperCard anfordern".
Die Aktion "Castrol sagt Danke" findet an drei aufeinanderfolgenden Tagen statt und startet am 21.04.20. Es werden jeweils zu unterschiedlichen Zeitpunkten je 2.000 Aral SuperCards pro Tag vergeben. Zusätzlich gibt es einen Termin am 29.04.20, an dem ein mögliches Restkontingent aus den vorherigen Terminen vergeben wird. Die Aktion endet, wenn das Kontingent an Aral SuperCards aufgebraucht ist. Das Kontingent ist anhand eines täglichen Countdowns auf der Aktionsseite nachvollziehbar.
Die Aktion stellt unsere Prüfer leider vor eine große Herausforderung. Es gibt keinen einheitlichen und zuverlässigen Weg, um die Berufsgruppe eindeutig zu verifizieren. Dies macht es Betrügern einfach, sich eine Aral SuperCard zu verschaffen, die ihnen gar nicht zusteht. Daher müssen wir strenge Prüfkriterien anwenden, was manchmal leider zur Folge hat, dass auch berechtigte Personen abgelehnt werden. Deshalb hat jede Person, deren Anfrage abgelehnt wurde, am vergangenen Freitag (24.04.20) eine Email mit einem Link bekommen, der eine zweite Anfrage ermöglicht hat. Für diese zweite Anfrage hatten die Betroffenen ab Erhalt der Email 48 Stunden lang Zeit.

Natürlich! Für diese Aktion arbeiten wir eng mit dem Kundenservice von Aral zusammen. Diesen kannst du bei Fragen zu der Aktion unter folgender Nummer zwischen 08:00 Uhr und 18:00 Uhr erreichen:

0800 / 300 2001

Oder benutz das Kontaktformular und wähle im Betreff den Punkt "Castrol sagt Danke" aus (du wirst auf aral-supercard.de weitergeleitet):

Zum Kontaktformular